Leistungen

Akupunktur

Akupunktur ist ein Teil der traditionellen Chinesischen Medizin. Durch die Stimulation von ausgesuchten Akupunkturpunkten, die auf sogenannten Meridianen (Leitbahnen) liegen, können Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Das Stechen erfolgt beinahe schmerzlos und die Therapie ist praktisch nebenwirkungsfrei.

Embed from Getty Images

Akupunktur in der Schwangerschaft

Ich verwende Akupunktur vor allem zur Linderung folgender Beschwerden:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Sodbrennnen
  • Rückenschmerzen
  • Ischialgie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Ängste und nervöse Unruhe
  • Stimmungsschwankungen
  • Kopfschmerzen
  • vorzeitige Wehentätigkeit
  • Kräfteverlust, Schwäche
  • Wassereinlagerungen
  • Restless Legs Syndrom
  • Verstopfungen
  • u.v.m.

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Das Ziel der geburtsvorbereitenden Akupunktur ist eine um bis zu zwei Stunden verkürzte Geburtsdauer. Wenn der Körper auf die Behandlung reagiert, dann reift der Gebärmutterhals deutlich schneller – das heißt, er verkürzt sich, wird weich und die Geburt geht voran. Es hat sich außerdem gezeigt, dass diese Behandlung die Wehenkoordination im Geburtsverlauf günstig beeinflusst. Dadurch werden wehenunterstützenden Maßnahmen unter der Geburt im besten Falle unnötig.

Die Wirksamkeit wurde bereits 1996/97 in dieser Studie bestätigt.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur kann bei gesunden Schwangeren ab der 36. Schwangerschaftswoche begonnen werden. Die Sitzung findet einmal pro Woche statt, im Normalfall bedeutet das ca. vier bis fünf Sitzungen bis zur Geburt.

Diese Form der Akupunktur sollte in speziellen Fällen nicht angewandt werden, z.B. wenn:

  • ein Kaiserschnitt geplant ist oder
  • die Schwangere eine bekannte Gerinnungsstörung hat

Bei weiteren Fragen zu dem Thema können Sie sich gerne bei mir melden.

Akupunktur im Wochenbett

Die Akupunktur hat sich auch bei folgenden Beschwerden nach der Geburt bewährt:

  • Rückbildungsstörungen
  • Brustentzündungen
  • Verstopfungen
  • seelische Befindlichkeiten
  • u.v.m.

Frauen, die ich betreue, haben die Möglichkeit, sich von mir akupunktieren zu lassen.

Sollten Sie nicht von mir betreut werden, aber Interesse an Akupunktur haben, so nutzen Sie bitte mein Kontaktformular für Ihre Anfrage.

Akupuktur ist keine Regelleistung der gesetzlichen Krankenkassen. Versicherte sollten sich dennoch vor der Akupunkurbehandlung bei ihrer Krankenkasse informieren, ob eine anteilige Kostenübernahme möglich ist. Die Kosten für die Akupunktursitzung (inkl. Anamnese, Therapieabsprache, Sitzung) varrieren je nach Zeit und Materialaufwand. Wenn die Kosten nicht oder nur anteilig von der Krankenkasse übernommen werden, ist die Leistung privat zu zahlen.

Da ich mich noch in der Akupunkturausbildung befinde, fallen aktuell bei mir nur die Material- und evtl. Fahrtkosten an.

Bei Interesse melden Sie sich über das Kontaktformular oder rufen Sie mich an.

0159/03777291

info@leipzighebamme.com